Die Zielgruppe der Befragung stellten zum einen alle ordentlichen Studierenden (also exkl. Lehrgänge) an öffentlichen und privaten Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen in Österreich dar, mit Ausnahme von:

  • Studierenden, die im Sommersemester 2019 ein Auslandssemester (bzw. ein ganzsemestriges Auslandspraktikum) betrieben haben und an ihrer österreichischen Hochschule keine Lehrveranstaltung absolviert haben („Outgoing-Studierende")
  • Austauschstudierenden, die nur 1 oder 2 Semester an der österreichischen Hochschule studiert haben, ihr Studium aber im Ausland begonnen haben und auch im Ausland abschließen wollen („Incoming-Studierende")
  • Studierenden, die im Sommersemester 2019 beurlaubt waren
  • Studierenden, die ihr Studium an einem ausländischen Standort einer österreichischen Hochschule absolvieren

Zum anderen wurden im Rahmen der Studierenden-Sozialerhebung 2019 erstmals auch alle Studierenden in Lehrgängen mit mindestens 30 ECTS an öffentlichen und privaten Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen in Österreich zur Befragung eingeladen, mit Ausnahme von Teilnehmer/innen:

  • internationaler Weiterbildungsangebote in Österreich (gemäß § 27 HS QSG)
  • von Vorbereitungs-, Vorstudienlehrgängen und Lehrgängen für die Studienberechtigungsprüfung an Universitäten
  • von Lehrgängen an einem ausländischen Standort einer österreichischen Hochschule

Die Erhebungsphase erstreckte sich von Mai bis Juni 2019. Die Einladung aller Studierenden zur Teilnahme an der Online-Befragung erfolgte per E-Mail von der jeweiligen Hochschule Mitte Mai 2019.